www.rolandk.de
- Aktuelle Themen zu .Net -
Achtung: Hier handelt es sich um meine alte Seite.
Die aktuelle ist unter folgendem Link erreichbar: www.rolandk.de/wp/
Home Blog




















































Blog

In meiner Freizeit experimentiere ich gerne mit der ein oder anderen neuen Technologie herum oder suche nach neuen Möglichkeiten, die tägliche Arbeit etwas zu erleichtern. In diesem Block will ich regelmäßig meine kleinen Fundstücke präsentieren.

 




Bessere PropertyGrids in Wpf durch PropertyTools

Sonntag, den 09. Juni 2013 um 12:21 Uhr

Bessere PropertyGrids in Wpf durch PropertyTools

Das klassische PropertyGrid kennt wohl jeder Entwickler. Bekannt durch das „Properties“-Fenster in VisualStudio oder einfach als sehr produktives Control in Windows.Forms, um schnell eine Benutzeroberfläche für eigene Objekte erzeugen zu lassen. Daneben gibt es ein ähnliches Control in den meisten Control-Frameworks, welche man dazukaufen kann (z. B. von DevExpress). Neulich bin ich auf ein OpenSource-Projekt auf Codeplex gestoßen, welches in meinen Augen die eine oder andere Sache besser und hübscher macht.

Weiterlesen...
 

Initialisieren von Direct3D und mehrere Grafikkarten in einem PC

Sonntag, den 02. Juni 2013 um 06:15 Uhr

Messezeit ist fürs erste rum, die meisten der Prüfungen sind geschrieben. Jetzt wird es Zeit, hier wieder einige Themen zu diskutieren. Neulich stand ich wieder vor der Frage, wie man bei einer „frischen“ 3D-Engine Direct3D initialisiert bzw. ganz allgemein die Device-Instanzen verwaltet. Mittlerweile ist die API zwar einfacher, das Thema meiner Meinung nach aber komplexer geworden. Hat man ein Windows.Forms Control als Render-Ziel, so hat man i. d. R. keine großen Probleme. Steckt man aber etwa in einem Szenario, in welchen man 3D-Grafik eines Direct3D 11 Renderers in WPF einbinden möchte, so muss man schon Ressourcen von Direct3D 9 und Direct3D 11 verwenden, da WPF selbst nur Ressourcen von Direct3D 9 einbinden kann. Will man jetzt noch per Direct2D direkt auf Texturen zeichnen, so sind – aber auch nur auf der Windows 7 Plattform - zusätzlich Ressourcen von Direct3D 10 notwendig.

Weiterlesen...
 

Verbesserungen an Mosaic Snake 3D

Montag, den 01. April 2013 um 06:18 Uhr

Es ist jetzt ca. einen Monat her seit meinem letzten Blog-Eintrag. Man merkt es, dass ich momentan seitens des Studiums mitten in der Prüfungszeit und seitens der Arbeit mitten in der alljährlichen Messezeit stecke. Aber nichts desto trotz will ich die Osterfeiertage nutzen, um auch hier ein Lebenszeichen von mir zu geben. Über die letzten Wochen habe ich wieder häufiger an Mosaic Snake 3D weiter gearbeitet. So habe ich damit begonnen, mehrere Dialog-Oberflächen einzubauen, die über die 3D-Grafik gezeichnet werden. Daneben habe ich die Farbgestaltung angepasst und die 3D-Engine beherrscht jetzt auch einfache Transparenz-Effekte.

Weiterlesen...
 

Rendern von 3D-Text (Part 2)

Sonntag, den 24. Februar 2013 um 07:30 Uhr

Seit mehreren Wochen bastle ich jetzt an den Sachen rum, jetzt kann ich aber das Ergebnis präsentieren. Ich bin jetzt soweit, dass ich Text in einer beliebigen Schriftart und –größe in ein 3D-Objekt umwandeln kann. Nachfolgende Screenshots zeigen den aktuellen Stand.

Weiterlesen...
 

Rendern von 3D-Text (Part 1)

Samstag, den 02. Februar 2013 um 08:54 Uhr

Vor einigen Tagen habe ich eine Baustelle begonnen, von der ich nicht erwartet hätte, dass sie so kompliziert werden würde. Kurz gesagt geht es um folgendes: Ich möchte einen String bzw. einen Text direkt als 3D-Objekt zeichnen (nicht einfach nur als flache Textur). Mein erster Ansatz bei Mosaic Snake 3D ist eigentlich relativ einfach. Das Objekt im 3D-Modeller erzeugen, normal aus einer Datei laden und dann anzeigen.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 10