www.rolandk.de
- Aktuelle Themen zu .Net -
Achtung: Hier handelt es sich um meine alte Seite.
Die aktuelle ist unter folgendem Link erreichbar: www.rolandk.de/wp/
Home Blog Codeplex Projekt "Mosaic Snake 3D" gestartet




















































Codeplex Projekt "Mosaic Snake 3D" gestartet
Mittwoch, den 21. November 2012 um 21:03 Uhr

Gerade habe ich das 3D-Snake, von dem ich in den letzten Einträgen geschrieben habe, auf Codeplex veröffentlich. Unter der Url https://mosaicsnake3d.codeplex.com kann jeder das Projekt verfolgen oder gerne auch mitmachen. Zum aktuellen Stand steht eigentlich alles auf der Projekt-Seite. Ich bin mal gespannt, wie es damit weitergeht, denn so wirklich viel ist eigentlich gar nicht mehr zu machen.

 

Da dies mein erstes Projekt auf Codeplex ist, bin ich auch gespannt, in wieweit man Feedback von der dortigen Community bekommt. An der Stelle kann man mal hoffen, dass das Projekt nicht in der Masse der Projekte untergeht. Weiterhin kann man gespannt sein, ob und wie viele Unterstützer sich finden lassen. Somit kann das Ziel für mich nur lauten: Regelmäßig drum kümmern, drüber reden und früher oder später auch im Windows Store veröffentlichen.

 

Gerechnet hat sich das Projekt für mich bis jetzt aber auf jeden Fall. Es gibt einfach keinen besseren Weg, sich eine neue Technologie beizubringen. Wie in diesem Blogeintrag geschrieben, ging es mir Anfangs hauptsächlich darum, Erfahrungen mit den neuen Apis von Windows 8 zu erlangen. Jetzt, ein paar Wochen später, ist die Windows 8 Welt schon viel klarer geworden. Das Verhalten der neuen Oberfläche, die WinRT Api und die Einschränkungen die damit kommen - um nur einige Beispiele zu nennen. So ganz nebenbei findet man auch sehr gute Sachen, die es eigentlich vorher schon gab. So habe ich mit diesem Projekt zum ersten Mal Animationen mit Expression Blend erstellt - wirklich cool.

 

Was mir bei solchen kleinen Projekten auch immer wieder auffällt ist, wie die sonst übliche Programmier-Arbeit so wieder schnell zum Hobby werden kann. Es macht einfach auch nach Jahren als Software-Entwickler immer noch Spaß, sich zuhause hinzusetzen um nach ca. 9 bis 10 Stunden Arbeit (und etwas Sport danach) einfach etwas mit Visual Studio rum zu spielen. Und das Ergebnis rentiert sich auf mehrere Weise, zum Einen erweitert man seine Kenntnisse, zum anderen stößt man immer wieder auf Ideen und Techniken, die man auch gut wieder in der täglichen Arbeit als Softwareentwickler brauchen kann.

 

Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Kommentar: